Milchaufschäumer – die intelligenten Schaumschläger

Milchschaumbereiter ( Milchaufschäumer) erfreuen sich großer Nachfrage, seit besondere Kaffeespezialitäten, z.B. der echt italienische Cappuccino, den Siegeszug durch Cafés, Bistros und Privathaushalte angetreten haben. Dabei geht es, zumindest für den Fachmann, beim Milchschaum nicht um einen Milchgipfel,  auch Bauschaum oder Schönwetterwolken genannt, wie auf dem Foto nebenan zu sehen (man kann ihn mit dem Löffel formen), sondern um einen ganz und gar feinporigen Schaum von cremiger Konsistenz, der gerade noch fließen kann. Der sog. cremige Fließschaum ist die erste Wahl der Baristas und wird von den meisten als  der einzig wahre Milchschaum bezeichnet. Zumindest ist er so, wie man ihn aus Italien kennt. Allerdings spricht auch nichts dagegen,  Milchschaum mit sehr fester Konsistenz zu produzieren, und ihn, wie Schlagsahne, über seinem Kaffeegetränk zu türmen, wenn man es so lieber mag. Letztendlich ist auch Milchschaum eine Frage von Geschmack und persönlicher Vorliebe.

Wie entsteht Milchschaum überhaupt?

Beim Aufschäumen wird Milch mit Luft durchmischt. Eiweiße und Fette, die in der Milch enthalten sind,  bilden Strukturen, die kleine Luftbläschen umschließen. Diese Durchmischung wird entweder mechanisch, z.B. mit einem Schneebesen oder Quirl erzeugt, oder es wird mithilfe einer Dampfdüse Luft in die Milch gepresst. Die Porengröße des Schaumes ist vom Fett- und Eiweißgehalt der Milch, ihrer Temperatur  und auch von der Dauer der Zubereitung abhängig. Durch Veränderung dieser Größen können die chemischen Gleichgewichte in der Emulsion und damit die Konsistenz des Schaums variiert werden.

Welche Milchaufschäumer gibt es?

Bevor der Markt von Milchaufschäumern unterschiedlichster Art praktisch überschwemmt wurde,  hat man die Milch einfach in einem Topf erwärmt (man musste nur darauf achten, dass sie nicht zu heiß wurde. max. 60°C) und, während des Erwärmungsvorgangs, mit einem Schneebesen so lange Luft hineingeschlagen, bis der Schaum die gewünschte Konsistenz hatte. Viele Kaffeefreunde schwören noch heute, und nicht zu unrecht, auf diese einfache Methode.

Wer es lieber etwas schneller und weniger aufwändig mag, bekommt hier einen Überblick . Und wird sehen, dass man vielen Milchaufschäumern eine gewisse Intelligenz nicht absprechen kann.

Milchschaum für Kaffee

Milchaufschäumer Test

In unserm Milchaufschäumer Test haben wir den Nespresso Aeroccino 3 und den Cilio Aerolatte ausführlich getestet.

Zu den Testberichten geht’s hier:

Nespresso Aeroccino 3

Cilio Aerolatte 

Elektrische Milchaufschäumer

Ein elektrischer Milchaufschäumer bietet den großen Vorteil, dass Milch aufgeschäumt und zu gleicher Zeit erwärmt werden kann. Wer am liebsten warmen Milchschaum mag, und dies schnell und unkompliziert, sollte sich für einen elektrischen Milchaufschäumer entscheiden. Er erledigt das Milchaufschäumen praktisch in Eigenregie.

Induktions-Milchaufschäumer

Wie ein elektrischer Milchaufschäumer wird auch hier die Milch gleich beim Aufschäumen erwärmt. Der große zusätzliche Vorteil des Induktions-Aufschäumers ist, dass es durch induktive Energieübertragung keine Verbindung zwischen der Stromquelle und dem Quirl geben muss. Das erleichtert die Reinigung, manche Geräte sind sogar spülmaschinentauglich.

Stab-Milchaufschäumer

Ein Stab-Milchaufschäumer ist im Prinzip ein elektrisch betriebener Quirl. Wenn man diesen in die Milch hält, wird durch rasches Quirlen Luft untergemischt und Milchschaum entsteht. Batterien liefern die nötige Ernergie.  Der Stab ist leicht zu reinigen, braucht wenig Platz, und gelegentlich gehört eine praktische Halterung zum Lieferumfang.

Manuelle Milchaufschäumer

Manuelle Milchaufschäumer produzieren Milchschaum mithilfe eines Siebes, das durch schnelle Auf- und Abbewegung die Luft in die Milch einmischt. Soll der Milchschaum warm sein, muss die Milch jedoch zuvor auf etwas 55-60°C erwärmt werden. Gewöhnlich ist der Schaum aus manuellen Milchaufschäumern sehr feinporig und cremig. Praktisch: die meisten manuellen Milchaufschäumer können einfach in der Spülmaschine gereinigt werden.

Werbung

______________________________________________________________

Werbung
Milchschaum im Cappucchino

style=“display:block“ data-ad-client=“ca-pub-4722371108339774″ data-ad-slot=“8920077843″ data-ad-format=“auto“>