Die SENSEO TWIST im Test

Eine SENSEO, die von Ihrem Design her nicht unbedingt sofort an die klassische SENSEO erinnert. Insgesamt aber sind SENSEO-Kenner begeistert vom neuen, schicken Design und der reichen Auswahl an Farben, in denen die SENSEO Twist zu haben ist. Eine Einschätzung übrigens, die auch wir teilen. Hier hat Philips auf Innovation gesetzt und einen wirklich guten Job gemacht. Mal abgesehen davon, dass viel Plastik verarbeitet wurde, was aber nicht unbedingt ein Nachteil sein muss, wenn es sich, wie im Falle der Twist, um qualitativ hochwertiges, recyceltes Plastik handelt.
Was aber, abgesehen vom Design, neu an der SENSEO Twist ist, kann sich ohne Vorbehalte durchaus sehen lassen. Vor allen Dingen das integrierte Brita Maxtra Wasserfiltersystem kommt bei Verbrauchern ausgesprochen gut an und garantiert optimalen Kaffeegenuss auch in Gegenden, wo die Wasserqualität eigentlich nicht ganz optimal ist.
Um es gleich vorweg zu nehmen: Auch die anderen Funktionen und Leistungsmerkmale, die wir gleich im Anschluss aufgezählt haben, tragen dazu bei, dass die SENSEO Twist in unserem Test wirklich gut abgeschnitten hat.


Werbung

Was hat und was kann die Senseo Twist?

  • Touchpanel mit intelligenter Benutzerführung. Die Benutzerführung war noch nie so intelligent, so komfortabel und so einfach. LED-Anzeigen führen Sie durch die Funktionen der Maschine.
  • Auswahl der Kaffeestärke. Mit dieser Funktion bereiten Sie Ihren Lieblingskaffee mit der von Ihnen individuell gewählten Kaffeestärke zu. Sie können zwischen einem kleinen, starken Espresso und einem milden Caffè Lungo wählen.
  • Auswahl der Kaffeemenge – eine Tasse oder zwei. Die Maschine kann so programmiert werden, dass  genau die Kaffeemenge zubereitet wird, die Sie bevorzugen. Eine Einstellung bis zu 145 ml ist möglich, für eine oder 2 Tassen, und lässt viel Raum für Experimente auf dem Weg zu Ihrem Lieblingskaffee.
  • Größerer Wassertank. Der Wassertank ist bei der SENSEO Twist seitlich angebracht, fasst 1l, was deutlich mehr ist als bei den Klassikern von SENSEO, und lässt sich auch leichter befüllen, als es bei einer SENSEO älterer Bauart möglich war.
  • Integriertes Wasserfiltersystem. Das integrierte Brita Maxtra Wasserfiltersystem reduziert zuverlässig den Kalk- und Chlorgehalt des Leitungswassers und sorgt so für einen besseren Geschmack und ungetrübten Genuss Ihres Kaffees. Zur Entkalkung der Maschine wird das System entnommen, der Betrieb ist dennoch möglich.
  • Höhenverstellbarer Kaffeeauslauf. Sie können den Kaffeeauslauf der SENSEO Kaffeepadmaschine Twist stufenlos nach oben oder nach unten schieben, sodass Sie jede beliebige Tasse und selbst einen Becher unterstellen können. 12 cm mit und 15 cm ohne Abstellgitter sind hier maximal möglich.
  • Padhalter – Im Lieferumfang enthalten sind 2 Padhalter aus Metall, eine kleinerer für 1 Tasse, ein größerer für 2 Tassen SENSEO.

Weitere Features der SENSEO Twist:

  • Nach 15 Minuten schaltet sich die SENSEO Twist automatisch ab.
  • Und eine Lichtanzeige erinnert daran, dass sie wieder entkalkt werden muss.

Senseo Twist – die praktische Senseo

Senseo Twist HD7870
Werbung
Handhabung
Geschmack
Preis-Leistung

Schnellcheck: Die stärken und Schwächen der Senseo Twist

+ sehr gute Bedienbarkeit per Touchpanel
+ sehr gutes Brühergebnis
+ höhenverstellbarer Auslauf
+ Kaffeemenge einstellbar
+ 1 oder 2 Tassen in weniger als 1 Minute
+ Statusleuchte erinnert an regelmäßiges Entkalken
+ viele Farben im Lieferprogramm
+ Wassertank fasst 1 Liter

Senseo Twist direkt bei Amazon ansehen:

SENSEO TWIST – bunte Vielfalt, für jeden eine Farbkombi dabei

Wer sich über die SENSEO Twist vorab schon einmal informiert hat, wird bemerkt haben, dass sie in verschiedenen Farbkombinationen angeboten wird, und zwar

Artikel-Nummer – Farben

HD 7870/10 – Limone/Weiß
HD 7870/20 – Fuchsie/Weiß
HD 7870/30 – Misty Dawn/Schwarz
HD 7870/40 – Karibikblau/Silber
HD 7870/50 – Chinesisches Feuer/Platin

Die SENSEO Twist – Unser Fazit

Wie oben schon kurz angekündigt, hat uns die SENSEO Twist im Großen und Ganzen wirklich überzeugt.
Das Design ist innovativ, gefällig und passt in jede Küche. Die Funktionen, wie beispielsweise die Option, Kaffeestärke und Kaffeemenge individuell einzustellen, die einfache und bequeme Bedienführung per Touchpanel und vor allen Dingen das integrierte Wasserfiltersystem sind das, was Verbraucher heutzutage erwarten. Dennoch sind diese Features bei Maschinen dieser Preisklasse aber bei Weitem nicht selbstverständlich.

Das Positive bei der ersten Inbetriebnahme: Nach weniger als 1 Minute hatten wir schön heißen, duftenden Kaffee, der schmeckte, wie ein SENSEO eben schmecken muss.
Aufgefallen ist uns Folgendes: Während beim Benutzen von Original SENSEO Pads das Einlegen in den Padträger einwandfrei funktionierte, hatten wir beim Betrieb mit Pads von Drittanbietern Probleme. Wenn sie nicht gewissenhaft und haargenau eingelegt werden (was eine kleine Fummelei ist), kann das Wasser beim Brühvorgang seitlich vorbei laufen und der Kaffee ist weit von der gewohnten Güte entfernt. Vorsicht also – auch wenn sie etwas teurer sind als No Name Pads – sind Senseo-Pads doch das Optimum!

Produktmaße: 31 x 25 x 32 cm
Gewicht: 1,5 kg

UVP: 119,99 Euro, lediglich für die Version Chinesische Feuer/Platin 149,90 Euro

Im Internet gesehen für knapp 76,99 Euro bzw. 119,90 Euro – zu diesem Preis können wir die SENSEO Twist allen Freunden und Fans von SENSEO, die sich eine neue Maschine anschaffen wollen, uneingeschränkt empfehlen. Zumal die Twist auch für die gemütliche Tasse Kaffee zu zweit, also 2 große Tassen/Becher auf einmal, ausgelegt ist.