PicoBaristo von Saeco Philips – Kompakt im Design, groß in der Leistung

Die Linie der PicoBaristo Kafeevollautomaten trägt voll dem Trend zu kompakten Kaffeevollautomaten Rechnung. Das Kernstück der Kaffeemaschine ist die bewährte Brühgruppe aus dem Hause Philips Saeco, die genau so oder baugleich in vielen Saeco Maschinen verwendet wird. So viel Erfahrung – da macht man mit der PicoBaristo nichts verkehrt.

2017 finden sich 4 unterschiedliche Varianten des PicoBaristo im Sortiment von Philips/Saeco:

Philips Saeco HD8925/01 PicoBaristo Klavierlack / schwarz
Philips Saeco HD8924/01 PicoBaristo Edelstahl / silberfarben ohne OneTouch
Philips Saeco HD8927/01 PicoBaristo Edelstahl / silberfarben
Philips Saeco SM3061/10 PicoBaristo  silberfarben

PicoBaristo Maschinen – die Gemeinsamkeiten

Aufbauend auf die leicht herausnehmbare Brühgruppe setzen alle Maschinen auf einen Pumpendruck mit 15 bar. Die Abmessungen (221 x 340 x 430 mm) sind sehr kompakt, umso erstaunlicher in diesem Zusammenhang ist, dass der Bohnenbehälter immerhin 250 gr. Bohnen fasst und auch der Wassertank mit bis zu 1,8 l im Vergleich zu Kompaktkaffeevollautomaten anderer Hersteller recht großzügig bemessen ist.

Alle PicoBaristo Maschinen sind mit dem patentierten AquaClean Wasserfilter für gereinigtes Wasser ausgestattet. Das bedeutet aber auch, dass bis zu 5.000 Tassen gezogen werden können, ohne die Maschine entkalken zu müssen. Dies natürlich unter der Voraussetzung, dass der Filter regelmäßig ersetzt wird.

Der Tassenauslauf mit einer maximalen Höhe von 163 mm ist großzügig bemessen, hier finden auch Latte Macchiato – Gläser bequem Platz. Allerdings haben wir festgestellt, dass der Durchmesser der Gläser 8 cm nicht überschreiten sollte.

Das Mahlwerk  der PicoBaristo ist ein individuell einstellbares Keramikmahlwerk, das für dauerhafte Leistung und vergleichsweise leisen Betrieb steht.

Die sehr gute Ausstattung rundet die dreifach einstellbare Brühtemperatur sowie die sehr einfache und übersichtliche Bedienungführung  ab.

Was unterscheidet die verschiedenen PicoBaristo Modelle?

Vier Modelle, da hat man, möchte man meinen, die Qual der Wahl. Aber weit gefehlt: Die Gemeinsamkeiten sind groß, die Unterschiede leicht überschaubar. Sie konzentrieren sich im Wesentlichen auf Äußerlichkeiten. Die „inneren Werte“ sind bei allen Maschinen gleich.

  • Die Philips Saeco HD8924/01 verzichtet auf ein OneTouch Milchschaumsystem.
  • Bei der Philips Saeco SM3061/10 PicoBaristo wird auf die schöne Edelstahlfront verzichtet. Die Front ist lediglich Plastik, silber lackiert.
  • Bei der Philips Saeco HD8925/01 PicoBaristo / schwarz wird man den praktischen Griff am Milchbehälter oder Edelstahl als Frontabdeckung vergeblich suchen.
  • Die Saeco HD8927/01 PicoBaristo vereint die besten Eigenschaften: Edelstahlfront, Milchschaum auf Knopfdruck (OneTouch)und Milchkaraffe mit Griff.

Unser Favorit – ganz klar der Philips Saeco HD8927/01 PicoBaristo Edelstahl / silber.

Die Edelstahlfront dieser Maschine wirkt – wie der Name schon sagt – edel und das nicht nur auf den ersten Blick. Für den Look&Touch-Eindruck gibt es klar die volle Punktzahl!
Auch auf das OneTouch Milchschaumsystem wollen wir nicht verzichten. Denn mit der HD8927/01 lassen sich folgende Milchkaffeespezialitäten / Kaffeespezialitäten ganz schnell und einfach herstellen: Caffè Crema, Cappuccino, Espresso, Doppelter Espresso, Espresso Lungo, Flat White, Latte Macchiato, Milchschaum, Ristretto und auch heißes Wasser kann gezogen werden. Zehn individuelle Einstellungen – perfekt!

Die Bedienung der Saeco PicoBaristo

Wer schon einmal einen Kaffeevollautomaten besessen hat, wird mit dem PicoBaristo schnell zurechtkommen. Die Bedienung ist, zumindest bei den Grundfunktionen, eigentlich selbsterklärend. Wer tiefer einsteigen möchte, findet in der guten und übersichtlichen Bedienungsanleitung, die bei jeder Philips-Maschine selbstverständlich beiliegt, wertvolle Informationen. So lassen sich unter anderem Tassenfüllmenge, Brühtemperatur, Mahlgrad und Pulvermenge individuell anpassen. Für schnellen Zugriff auf die individuellen Einstellungen kann ein persönliches Benutzerprofil angelegt werden.

Die Einstellung: Wir empfehlen eine hohe Brühtemperatur und den feinsten Mahlgrad, sowie die Standardeinstellungen der Bezugsmengen.

Die Reinigung der PicoBaristo

Die Reinigung der PicoBaristo stellt zumindest geübte Kaffeevollautomatennutzer vor keine allzu großen Herausforderungen. Da ja der AquaClean Wasserfilter zur Verfügung steht, lässt sich die Entkalkungshäufigkeit drastisch reduzieren. Allerdings muss der Filter regelmäßig gewechselt werden. Hierfür verfügt der Wasserfilter über eine Verschleißanzeige. Geld spart man dadurch nicht, die geringeren Kosten für den Entkalker werden durch die Preise der Wasserfilter mehr als nivelliert.

Die Brühgruppe kann, was wir bei einem Kaffeevollautomaten immer von Vorteil finden, zur Reinigung leicht entnommen werden. Tresterbehälter und Schmutzwasserbehälter sind ausreichend dimensioniert und müssen nicht schon nach wenigen Bezügen entleert werden.. Der Milchkreislauf muss intensiv gereinigt werden, was aber auf alle OneTouch- Kaffeevollautomaten zutrifft.

Nach der Zubereitung von Kaffeegetränken mit Milch fragt das Display der Maschine, ob der Schnellreinigungsvorgang für die Milchkanne vorgenommen werden soll. Es bleiben dann 10 Sekunden, um den Schnellreinigungsvorgang zu aktivieren, wobei die Milch in der Milchkanne bleiben kann. Wir empfehlen, diesen Schnellreinigungsvorgang mindestens einmal am Tag vorzunehmen und selbstverständlich alle anderen täglichen und wöchentlichen Reinigungsprogramme regelmäßig durchzuführen, auch wenn wöchentlich der Milchdurchlauf in seine Einzelteile zerlegt werden muss. Abgesehen vom Milchbehälter selbst können die einzelnen Teile auch im Geschirrspüler gereinigt werden. Sicher ist sicher – gerade in dem für Bakterien anfälligen Milchschaumsystem.

Trotz AquaClean Filter ist die Entkalkung von Zeit zu Zeit erforderlich. Nachdem 8 Filter verbraucht sind, fordert die Maschine zur Entkalkung auf. Natürlich kann die Meldung durch wiederholten Tastendruck weggeklickt werden, aber dies empfehlen wir nicht.

Die Standardmengen für Espresso, Kaffee und Milchspezialitäten sind sinnvoll gewählt: Ein Espresso mit 40 ml Wasser ist Standard und für einen vernünftigen Test einem PicoBaristo die richtige Menge. Von einer Verringerung einer Bezugsmenge auf 20 ml halten wir wenig, die geringe Menge Wasser schafft es einfach nicht, heiß in das Espressoglas zu gelangen, zu weit sind die Wege.

Getränk                           Standardmenge          Menge von/bis
Espresso                           40 ml                                    20 – 230 ml
Ristretto                           30 ml                                    20 – 230 ml
Espresso Lungo              80 ml                                    20 – 230 ml
Caffè Crema                   125 ml                                    20 – 230 ml
Espresso Double             60 ml (2 Mahlvorgänge)  40 – 230 ml
Heißes Wasser              300 ml                                    50 – 450 ml

Technische Daten der Pico Baristo – Angaben des Herstellers

  • Pumpendruck: 15 bar
  • Fassungsvermögen Wassertank: 1.8 l
  • Fassungsvermögen Bohnenbehälter: 250 g
  • Fassungsvermögen Kaffeesatzbehälter: 15 Portionen
  •  LCD Display
  • 10-stufig einstellbares Keramikmahlwerk
  • Milchsystem mit abnehmbarem Milchbehälter
  • Kaffeemenge: 5-stufig einstellbar
  • Wassermenge: programmierbar
  • Kaffeetemperatur: 3-stufig einstellbar
  • Kaffeeauslauf: max. 163 mm,
  • Herausnehmbare Brühgruppe
  • Leistung: 1850W
  • Produktabmessungen: 221 x 340 x 430  mm

Die PicoBaristo und die laufenden Kosten

Neben den laufenden Kosten für Strom, Wasser und Kaffeebohnen ist der wohl höchste Kostenfaktor der Ersatz der AquaClean-Filter, auch bei normalen Gebrauch ist ein Austausch nach spätestens 3 Monaten erforderlich. Ein Ersatzfilter kostet ca. 15,– Euro, bei Kauf eines Doppelpacks und Preisvergleich ggf. günstiger.

Die Nützlichkeit der AquaClean-Filter im PicoBaristo Kaffeevollautomaten zeigt sich in der reduzierten Entkalkungshäufigkeit der Maschine: Verwendet man den Original Saeco Entkalker CA6700 kostet ein Entkalkungsvorgang ca. sieben Euro.  Unterm Strich dürfte die Nutzung der Filter somit günstiger kommen als der Verzicht darauf und die damit verbundene erhöhte Entkalkungshäufigkeit. Die monatliche Reinigung des Milchkreislaufs mit dem Saeco CA6705 Reiniger dürfte mit ca.einem Euro pro Monat zu Buche schlagen.

Auch sollte man sich eine Tube mit Siliconfett zulegen, um die Brühgruppe zu fetten. Eine kleine Tube kostet nicht viel und hält bei sparsamer Anwendung sehr lange. Achten Sie darauf, dass das Siliconfett lebensmittelecht ist. Silikonfett ist auch von Saeco erhältlich, allerdings sind 5 gr. Tubeninhalt nicht wirklich viel.

Nicht zu vergessen ist die regelmäßige Reinigung mit Reinigungstabletten für Kaffeerückstände, beispielsweise mit Tabletten von Saeco (CA6704). Diese Reinigung ist nicht zu verwechseln mit dem Entkalken: Das Entkalken befreit den Wasserkreislauf von Kalk, die Reinigungstabletten reinigen die Kaffee führenden Teile der Maschine!

Das Wahlprogramm der Saeco PicoBaristo und unsere Tassenempfehlungen

Ein Tipp vorweg: Wir haben es uns zur Gewohnheit gemacht, die Tasse oder das Glas vorzuwärmen.

Espresso: Kleiner, schwarzer Kaffee mit Crema, serviert in einer kleinen Tasse oder einem kleinen Glas

Lungo: Langer Espresso mit Crema, serviert in einer mittelgroßen Tasse

Ristretto: Kurzer Espresso mit Crema, serviert in einer kleinen Tasse

Caffè Crema: Langer Espresso mit einer leichten Crema, serviert in einer großen Tasse

Espresso Double: Doppelter Espresso mit einer dicken Crema , serviert in einer kleinen Tasse

Cappuccino: 1/3 Espresso, 1/3 heiße Milch und 1/3 Milchschaum, serviert in einer großen Tasse

Baby-Cappuccino: Kleiner Cappuccino, serviert in einer mittelgroßen Tasse

Flat White: Kaffee mit heißer Milch und einer dünnen Crema, serviert in einem hohen Glas

Latte Macchiato: Heiße Milch, etwas Schaum und ein Schuss Espresso, serviert in einem hohen Glas

Aufgeschäumte Milch und heiße Milch mit Schaum

PicoBaristo Test_Tassengrössen

Die PicoBaristo im Test: Der kompakte Kaffeevollautomat aus dem Hause Philips Saeco kommt mit den meisten Tassengrössen zurecht.

Werbung

Technische Daten und Eigenschaften

Stärken und Schwächen

+ Ausgerereifte, herausnehmbare Brühgruppe

+ Einstellbare Brühtemperatur

+ Kompaktes Design

+ Im Betrieb relativ leise

+ Leichte Bedienung, schnell erlernbar

+ Sehr gute Voreinstellungen

+ Trotz kompakter Abmessungen recht grosser Wassertank und Bohnenbehälter

– Eventuell verwirrende Modellbezeichnungen

Letzte Aktualisierung am 19.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Philips Saeco PicoBaristo in unserer großen Vergleichstabelle:

Modell
PicoBaristo HD8924/01
PicoBaristo SM3061/10
Preistipp!
PicoBaristo HD8925/01
Unsere Empfehlung!
PicoBaristo HD8927/01
Saeco HD8924/01 PicoBaristo Kaffeevollautomat, AquaClean, automatischer Milchaufschäumer, silber
SAECO SM 3061/10 PicoBaristo Milchkaraffe Kaffeevollautomat
Saeco PicoBaristo HD8925/01 Kaffeevollautomat (220 W, integriertes Milchsystem) schwarz
Saeco HD8927/01 PicoBaristo Kaffeevollautomat, integriertes Milchsystem, edelstahl
Gehäusefront
Edelstahl
Kunststoff, Silber
Kunststoff: schwarz
Edelstahl
Abmessungen B/H/T in cm
221 x 340 x 430
221 x 340 x 430
221 x 340 x 430
221 x 340 x 430
Wasserfilter
AquaClean Filter
AquaClean Filter
AquaClean Filter
AquaClean Filter
Brühgruppe herausnehmbar
Display LCD
Getränke Vorprogrammiert
7
11
11
11
Bohnenbehälter
250 Gramm
250 Gramm
250 Gramm
250 Gramm
Wassertank
1,8 Liter
1,8 Liter
1,8 Liter
1,8 Liter
Nutzerprofile
1
1
1
1
Kaffeestärke einstellbar
5 Stufen
5 Stufen
5 Stufen
5 Stufen
Mahlgrad einstellbar
10 Stufen
10 Stufen
10 Stufen
10 Stufen
Brühtemperatur einstellbar
3 Stufen
3 Fach
3 fach
3 Stufen
Auslaufhöhe
16,3 cm
16,3 cm
16,3 cm
16,3 cm
Milchbehälter
ohne, kein One Touch!
500ml Karaffe mit Griff
500ml Karaffe ohne Griff
500ml Karaffe mit Griff
Preis bei Amazon, ca.
ab 699,90 EUR
899,00 EUR
569,30 EUR
579,00 EUR
Modell
PicoBaristo HD8924/01
Saeco HD8924/01 PicoBaristo Kaffeevollautomat, AquaClean, automatischer Milchaufschäumer, silber
Gehäusefront
Edelstahl
Abmessungen B/H/T in cm
221 x 340 x 430
Wasserfilter
AquaClean Filter
Brühgruppe herausnehmbar
Display LCD
Getränke Vorprogrammiert
7
Bohnenbehälter
250 Gramm
Wassertank
1,8 Liter
Nutzerprofile
1
Kaffeestärke einstellbar
5 Stufen
Mahlgrad einstellbar
10 Stufen
Brühtemperatur einstellbar
3 Stufen
Auslaufhöhe
16,3 cm
Milchbehälter
ohne, kein One Touch!
Preis bei Amazon, ca.
ab 699,90 EUR
Modell
PicoBaristo SM3061/10
SAECO SM 3061/10 PicoBaristo Milchkaraffe Kaffeevollautomat
Gehäusefront
Kunststoff, Silber
Abmessungen B/H/T in cm
221 x 340 x 430
Wasserfilter
AquaClean Filter
Brühgruppe herausnehmbar
Display LCD
Getränke Vorprogrammiert
11
Bohnenbehälter
250 Gramm
Wassertank
1,8 Liter
Nutzerprofile
1
Kaffeestärke einstellbar
5 Stufen
Mahlgrad einstellbar
10 Stufen
Brühtemperatur einstellbar
3 Fach
Auslaufhöhe
16,3 cm
Milchbehälter
500ml Karaffe mit Griff
Preis bei Amazon, ca.
899,00 EUR
Preistipp!
Modell
PicoBaristo HD8925/01
Saeco PicoBaristo HD8925/01 Kaffeevollautomat (220 W, integriertes Milchsystem) schwarz
Gehäusefront
Kunststoff: schwarz
Abmessungen B/H/T in cm
221 x 340 x 430
Wasserfilter
AquaClean Filter
Brühgruppe herausnehmbar
Display LCD
Getränke Vorprogrammiert
11
Bohnenbehälter
250 Gramm
Wassertank
1,8 Liter
Nutzerprofile
1
Kaffeestärke einstellbar
5 Stufen
Mahlgrad einstellbar
10 Stufen
Brühtemperatur einstellbar
3 fach
Auslaufhöhe
16,3 cm
Milchbehälter
500ml Karaffe ohne Griff
Preis bei Amazon, ca.
569,30 EUR
Unsere Empfehlung!
Modell
PicoBaristo HD8927/01
Saeco HD8927/01 PicoBaristo Kaffeevollautomat, integriertes Milchsystem, edelstahl
Gehäusefront
Edelstahl
Abmessungen B/H/T in cm
221 x 340 x 430
Wasserfilter
AquaClean Filter
Brühgruppe herausnehmbar
Display LCD
Getränke Vorprogrammiert
11
Bohnenbehälter
250 Gramm
Wassertank
1,8 Liter
Nutzerprofile
1
Kaffeestärke einstellbar
5 Stufen
Mahlgrad einstellbar
10 Stufen
Brühtemperatur einstellbar
3 Stufen
Auslaufhöhe
16,3 cm
Milchbehälter
500ml Karaffe mit Griff
Preis bei Amazon, ca.
579,00 EUR

Letzte Aktualisierung am 19.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die PicoBaristo oder eine andere Maschine von Philips Saeco?

Der PicoBaristo ist – unserer Meinung nach – nicht, wie man vermuten könnte, der GranBaristo im Kleinformat, ein Kaffeevollautomat der hochpreisig vermarktet wird. Wir sehen eher den Vergleich mit dem Saeco Incanto, der im ähnlichen Preissegment liegt und auch ähnliche Abmessungen und Funktionen wie der PicoBaristo vorweisen kann. Zwischen dem Incanto und dem PicoBaristo sollte der individuelle Geschmack entscheiden – oder aber der tagesaktuelle Preisvergleich.