Nespresso Creatista Plus – Was kann das neue Nespresso Topmodell?

In den letzten Jahren bis heute gab und gibt es im Segment Kaffeekapselmaschinen von Nespresso eine ganze Reihe von Produkteinführungen, mit denen preissensible Einsteiger in die Welt der Kaffeekapseln abgeholt wurden. Hier denken wir z.B. an die kleine, puristische Inissia von Nespresso oder die neue Essenza Mini. Immer wieder gab es aber auch Maschinen in höheren Preisklassen, konzipiert für eine Zielgruppe, die bereit ist, etwas mehr Geld auszugeben. Mit der neuen Nespresso Creatista Plus wird nun diese Käuferschicht erneut angesprochen, denn sie muss nicht auf den Preis achten und orientiert sich besonders im Hinblick auf Optik an den teuren Siebträger-/Espressomaschinen, die derzeit auf dem Markt zu finden sind. Ein sehr geschickter Schachzug, wie wir finden, denn eine gute „echte“ Espressomaschine mit Edelstahlgehäuse, wie beispielsweise das Einsteigermodell Rancilio Silvia, startet im selben Preissegment wie die Creatista. Spitzen- bzw. High End Modelle indessen können aber auch schnell das Doppelte oder Dreifache kosten.

Nespresso Creatista oder Creatista Plus?

Es gibt beide Varianten. Bei der in Deutschland im Sommer 2017 eingeführten Maschine handelt es sich jedoch um das Modell Creatista Plus.

Was bedeutet eigentlich die Bezeichnung „Plus“ und worin besteht das Mehr an Leistung oder Komfort?

In Deutschland wird man in dieser Frage (noch) nicht fündig. Um dies zu klären, muss man sich auf der anderen Seite der Welt umsehen, genauer gesagt, in Australien.
Dort erhältlich sind sowohl die Creatistas mit der Modellbezeichnung Nespresso Breville Creatista – und Breville Creatista Plus. Vergleicht man diese beiden Maschinen, wird der Unterschied deutlich, und wir sind davon überzeugt, dass man ihn auf die in Deutschland erhältlichen Maschinen ( wie schon erwähnt: im Moment ist hierzulande nur die „Plus“-Version erhältlich) übertragen kann:

  • Die Creatista Plus hat ein deutlich wertigeres Gehäuse, komplett aus gebürstetem Edelstahl, die Seitenteilen der Creatista hingegen sind aus Kunststoff.
  • Die Creatista Plus heizt deutlich schneller auf: in 3 statt in 11 Sekunden.
  • Die Milchschaumtemperatur der Plus hat 11 statt drei einstellbare Milchtemperaturen.

Kafeespezialitäten mit der Creatista Plus herstellen: ein Vergnügen

Bei der Herstellung von Kapselkaffee macht Nespresso wohl niemand etwas vor: ein wohlschmeckender Espresso auf Knopfdruck – schneller und bequemer geht es nicht.
Anders als bei den meisten Nespresso Kaffeekapselmaschinen verfügt die Creatista über ein kleines intuitives LCD Farbdisplay, das bei der Auswahl der Kaffeespezialitäten unterstützt. Gut gelöst ist auch die bei anderen Maschinen oft etwas fummelige Sache mit dem Wassertank: Bei der Creatista ist er gut zu fassen, dadurch bequem und schnell entnehmbar, leicht befüllbar und er fasst stattliche 1,5 l. Darüber hinaus macht die Creatista Plus für eine Kapselmaschine mächtig Druck. Es wurde eine 19 bar-Pumpe verbaut, die 4 bar mehr Druck bringt als üblich.

Die Creatista Plus stellt auf Knopfdruck die klassischen Nespresso-Typen zu:

Ristretto: 25 ml
Espresso: 40 ml
Lungo: 110 ml

Wer jedoch mit den voreingestellten Mengen nicht zufrieden ist, kann diese neu programmieren:

Ristretto: von 25 bis 60 ml
Espresso: von 25 bis 60 ml
Lungo: von 70 bis 150 ml

Das Milchschaumsystem der Creatista Plus – sehr intelligent

Mit der Creatista Plus geht Nespresso auch bei der Milchschaumproduktion völlig neue Wege. Um es schon vorweg zu nehmen: Man fragt sich wirklich, warum Nespresso oder andere Hersteller nicht schon längst auf diese geniale Lösung gekommen sind!

Einen guten, feinporigen Milchschaum herzustellen, ist eine kleine Wissenschaft für sich. Nutzt man integrierte Milchschaumsysteme, kann man sehr einfach und schnell z.B. einen schönen Latte Macchiato herstellen, aber vermutlich wird man sich früher oder später am sehr aufwendigen Reinigungsprocedere des Milchschaumsystems stören.

Bei der Nespresso Creatista Plus ist alles anders. Auf den ersten Blick vermutet man eine normale Dampflanze, die sich in der Anwendung jedoch als höchst intelligent erweist – intelligenter als man es erwarten mag oder bisher gewohnt war.

Milchschaum mit Barista-Qualität

Mit der automatischen Dampfdüse bietet die Creatista intelligente Lösungen zum Thema Milchschaum:

Das formschöne Milchkännchen – es gehört zum Lieferumfang – muss nur befüllt und unter die Dampflanze gestellt werden. Einschalten, und schon nach kurzer Zeit hat man wirklich erstklassigen Milchschaum, wie ihn ein Basista nicht besser herstellen kann. Ein aufwendiges Bewegen des Kännchens während des Aufschäumvorgangs, wie es bei einer „echten“ Espressomaschine erforderlich ist, entfällt erfreulicherweise. Ist der Aufschäumvorgang beendet, spült die Creatista Plus selbsttätig mit Wasser nach. Diese Reinigungsfunktion kann dann bei Bedarf zusätzlich auch per Hand ausgelöst werden.

Über das intuitive Farbdisplay, das durch eine Vielzahl von Kaffeerezepten führt, kann die Milchaufschäumtemperatur in 11 Stufen verändert werden. Die Spannweite beträgt immerhin 56 – 76 °C. Hierfür verwendet Nespresso einen Sensor, der auf der Stellfläche für das Milchkännchen sitzt. Damit dies perfekt funktioniert, sollte zur Milchschaumherstellung ausschließlich das original Milchkännchen verwendet werden. Sogar die Konsistenz des Milchschaums, nennen wir es die Porigkeit, kann verändert werden. Es besteht die Wahl unter 8 Milchschaumtexturen. So wird mit dem Milchschaum der Creatista auch Latte Art möglich. Mit ein wenig Übung lassen sich Herzen, Blüten und mehr auf die Kaffeespezialität zaubern.

Reinigung des Milchschaumsystems – denkbar einfach

Natürlich muss auch dieses Milchschaumsystem jedes Mal nach Nutzung gut gereinigt werden. Die Creatista Plus unterstützt die Reinigung, indem die Dampflanze nach Nutzung automatisch kurz durchspült wird. Hierfür sollte man ein kleines Extragefäß für das Spülwasser bereithalten, auch um Spritzer zu minimieren.
Die Dampflanze sollte nach Nutzung mit einem Microfasertuch abgewischt werden.
Am Ende des Tages empfehlen wir, eine zusätzliche Reinigung vorzunehmen. Das geht ganz einfach: die normale Milchschaumproduktion einstellen und statt Milch ganz einfach Wasser verwenden.

Nespresso Creatista Der Milchschaum hat unsere hohen erwartungen noch übertroffen!

Nespresso Creatista – Der Milchschaum hat unsere hohen Erwartungen noch übertroffen!

Werbung

Die für uns wesentlichen technischen Merkmale der Nespresso Creatista Plus:

  • Kapselmaschine
  • System: Nespresso
  • Wassertank: 1.5 l Fassungsvermögen
  • Pumpendruck: 19 bar
  • Aufheizzeit: ab 3 Sek.
    Ausstattung
  • Milchaufschäumdüse
  • Kapselauffangbehälter für 8-12 gebrauchte Kapseln
  • 8 Getränke zur Auswahl
  • 8 verschiedene Milchschaumtexturen
  • 11 Stufen für die Milchtemperatur
  • Reinigungsassistent
  • Milchkännchen inkl.
  • Gewicht: ca. 5,2 kg
  • Abmessungen ca. 17.0 x 30.9 x 40.9 cm (BxHxT)
    Artikelnummer: 2277035
Nespresso Creatista Kapselbehälter

Der Kapselbehälter der Creatista fasst ca. 8-10 Kapseln und muss regelmäßig entleert werden, ganz so wie wir es von Nespresso gewohnt sind.

Nespresso Creatista Ablaufschale

In der Ablaufschale der Creatista wird das Abwasser der Milchlanzenspülung aufgefangen. Es gilt zu beachten, dass die Schale daher ebenfalls regelmäßig entleert werden muss.

Stärken und Schwächen der Creatista Plus

+ Hervorragende Optik

+ Innovative Milchschaumlösung

+ Extrem einfach zu bedienen

+ Viele Einstelloptionen

o Ablaufschale etwas knapp bemessen

– Leider hochpreisig

Die Creatista Plus kaufen? Der Test hat uns überzeugt!

Eine Nespress Kapselmaschine dürfte immer eine Anschaffung für mehrere Jahre sein. Unsere Nespresso U läuft im Langzeittest seit mehreren Jahren wirklich einwandfrei und ein Ende ist nicht in Sicht. Was also sollte uns dazu bewegen, uns die neue Nespresso Creatista Plus dennoch anzuschaffen?

Die Creatista Plus – Star unter den Kaffeekapselmaschinen

Die Creatista Plus ist eine Nespresso, die nicht einfach nur gut und wertig aussieht. Wir finden, dass sie sich optisch durchaus auch mit den wesentlich teureren Siebträger/Espressomaschinen messen kann. Der gebürstete Edelstahl bringt einfach einsame Klasse  die Optik, ist einzigartig bei Nespresso-Maschinen und auch bei Siebträgern nicht immer selbstverständlich. Dazu kommt ein höherer Pumpendruck und ein größerer Wassertank als bei jeder anderen Nespresso. Komplett überzeugt hat uns aber das Milchschaumsystem, mit dem sich ein herrlich feinporiger Milchschaum herstellen lässt. Besser bekommt ihn auch ein Barista nicht hin.

Natürlich gibt es eine solche Maschine nicht zum kleinen Preis! Die Creatista Plus ist noch teurer als die Nespresso von KichenAid (die aber über keine Milchschaumfunktion verfügt), doch wenn man es richtig überlegt, ist jeder Euro gut angelegt: Optisch und technisch gesehen ist diese Nespresso unter ihresgleichen einfach hervorragend.

Die Nespresso Creatista Plus und die Alternativen

Die Creatista Plus ist hinsichtlich Optik und Funktion aber leider auch des Preises wegen eine Kapselmaschine der Spitzenklasse. Wer keinen Milchschaum herstellen will, für den kommt die Creatista Plus eher nicht in Frage, der sollte sich die ebefalls sehr stylische Nespresso von Kitchenaid ansehen. Wer einen Kapselautomaten sucht, bei dem die Milchkaffeespezialität in einem Arbeitsgang direkt in das Glas oder die Tasse produziert wird, für den ist die Latissima Milk, besonders in der Edelstahlausführung, eine schöne Alternative.