Senseo up – Das ist modernes Design und köstlicher, intensiver Kaffee auf Tastendruck.

Mit der SENSEO up und up+ stellt der Hersteller nach eigener Aussage die kompaktesten SENSEO aller Zeiten vor.


Werbung

Was bedeutet das nun konkret: die kompakteste SENSEO aller Zeiten?

In der Tat: Die SENSEO up ist schon auf den ersten Blick durch kompaktes und intelligentes Design und einfache Bedienung gekennzeichnet. Vor allem macht sich ihre Kompaktheit in einer Höhe von nur knapp 23 cm und der schmalen Bauweise bemerkbar, die Länge hingegen, mit knapp 36 cm, ist jedoch nur durchschnittlich.

Die Bedienelemente wurden auf das Wesentliche reduziert. Es wurde selbst auf einen klassischen Ein/Aus-Schalter verzichtet. Die Maschine wird somit nur durch einen Tastendruck auf die Tassenwahltasten aktiviert.
Durch eine direkte automatische Abschaltung ist für mehr Sicherheit und geringeren Energieverbrauch gesorgt.

Was sind die wesentlichen Unterschiede zwischen den verschiedenen SENSEO up Modellvarianten?
Auf den ersten schnellen Blick unterscheiden sich die SENSEO up und up+ Modelle nur durch die Farbe:

  • SENSEO up+ HD7884 Farbe: schwarz (Klavierlack)
  • SENSEO up HD7880/60 Farbe: Rot
  • SENSEO up HD7880/10 Farbe: Weiß

Ein weiterer wesentlicher Unterschied ist, dass man lediglich bei der SENSEO up HD7884 die Tassenfüllmenge individuell einstellen kann.
Wir finden dies einen sehr entscheidenden Punkt, schließlich ist nicht jeder Nutzer mit den voreingestelllten Mengen zufrieden.

Wie erfolgt nun eigentlich die Verstellung der Kaffeemengen bei der SENSEO up HD7884?

Sie können die gewünschte Kaffeemenge für beide Optionen ( kleiner Kaffee und großer Kaffee) programmieren:

Halten Sie die gewünschte Taste für die Kaffeemenge Ihrer Wahl gedrückt, bis die Anzeige schnell blinkt, und lassen Sie die Taste dann los.

Die Maschine heizt ungefähr 90 Sekunden lang auf. Während dieser Zeit blinkt die Anzeige langsam. Dann beginnt die Maschine mit der Zubereitung des Kaffees. Drücken Sie die Taste erneut kurz, wenn die gewünschte Kaffeemenge erreicht ist. Die Anzeige blinkt schnell, um zu bestätigen, dass die Kaffeemenge gespeichert wurde.

Bei Bedarf ist die Kaffeemenge schnell wieder auf die Einstellung ab Werk zurückgesetzt. Um die Kaffeemengen auf Werkseinstellungen
zurückzusetzen, halten Sie beide Tasten gedrückt, und lassen Sie diese los, wenn die Anzeigen zu blinken beginnen. Die Werkseinstellungen sind: Kleiner Kaffee = 60 ml, normaler Kaffee = 125 ml

Senseo up – die kompakte Senseo

Senseo up schwarz
Werbung
Handhabung
Geschmack
Preis-Leistung

Schnellcheck: Die stärken und Schwächen der Senseo up

+ sehr gute und einfache Bedienbarkeit

+ aussergewöhnliche, eigenständige Optik

+ funktioniert wie eine klassische Senseo

+ für eilige: die Senseo up ist die schnellste Senseo, die wir kennen!

Senseo up direkt bei Amazon ansehen:

Stärken und Schwächen – die Senseo up im Test:

Der erste Eindruck: Die SENSEO up zeichnet sich durch die kompakte und sehr schöne Bauform aus. Die Bedienung ist tatsächlich sensationell einfach.

Dadurch, dass diese Kaffeepadmaschine über keine klassische Ein-/Ausschaltfunktion verfügt und der Brühvorgang unmittelbar nach dem Drücken der Kaffeewahltaste gestartet wird, sollte man auf gar keinen Fall vergessen, vor dem Auslösen des Brühvorgangs eine Tasse unterzustellen. Nichtbeachten wird sofort bestraft!

Der Brühvorgang selbst ist erfreulicherweise extrem schnell – in weniger als 60 Sekunden ist der Kaffee fertig!

Kritikpunkt ist natürlich – wie oft bei SENSEO – der doch sehr kleine Wassertank. Mit max. 0,7 Litern Fassungsvermögen im Tank ist diese SENSEO up er zwar für einen Singlehaushalt oder Wenigtrinker, weniger jedoch für Vieltrinker und für Haushalte mit mehreren Kaffeetrinkern geeignet.
Etwas Gutes hat der Wassertank der SENSEO aber dann doch: Durch die kompakte Bauweise ist er sehr bequem zugänglich und lässt sich leicht befüllen.

Zum Abschluss noch ein stimmungsvolles Video aus Holland, das auch Senseo up Modellvarianten zeigt, die (noch?) nicht in Deutschland erhältlich sind.