Autoseal THERMOBECHER West Loop TEST

Autoseal THERMOBECHER  West Loop im TEST

Auf den Autoseal Thermobecher West Loop wurden wir beim Stöbern in einen Kaffee-Shop aufmerksam. Tolles, puristisches Design, erhältlich in vielen Farben und mit einem Fassungsvermögen um 470 ml, also fast ½ Liter Kaffee oder was auch immer man einfüllen mag, für unterwegs! Natürlich haben wir uns die Herstellerangaben angesehen, und auch diese überzeugten.

Hier, kurz zusammengefasst, zunächst einmal Informationen, die wir über den Hersteller des Autoseal Thermobechers West Loop erhalten haben:

  • Vakuum Isolier Technologie
  • Doppelwandiger Edelstahl
  • Deckel aus Tritan-Copolyester, BPA-frei, spülmaschinenfest
  • 100% dicht und auslaufsicher
  • Hält Getränke bis zu 12 Std. kalt (*)
  • Hält Getränke bis zu 4 Std. warm (*)
  • Höhe: 20 cm, Durchmesser außen, je nach Meßhöhe, 7-8 cm
  • Leergewicht: ca. 380 gr.

(*) gilt, solange der Verschluss oder der ganze Deckel nicht zwischendurch mehrfach geöffnet wird.

Keine Frage, der Autoseal Thermobecher West Loop war genau der Thermobecher, nach dem wir schon lange gesucht hatten. Und so beschlossen wir, im Internet nach einem günstigen Angebot für einen Schwarzen zu suchen, (der war nämlich im Laden gerade ausverkauft).

Autoseal Thermobecher

Der Verschluss des Autoseal im Grossformat – gut zu erkennen der nahezu bündige Abschluss von Deckel und Behälter

Keine Woche war vergangen und wir waren im Besitz des wirklich gefälligen Teils. Aber würde er den hohen Erwartungen auch gerecht werden? Wir hatten eigentlich keine Zweifel, aber probieren geht ja über studieren, und so veranstalteten wir vorab einen kleinen Test…

Der Autoseal Thermobecher West Loop hält dicht: 100%.

Zunächst einmal testeten wir den Autoseal West Loop auf seine Dichtigkeit. 100% dicht und auslaufsicher wurde versprochen. Wir füllten ihn also mit Wasser, verschlossen ihn und dann ging’s auch schon los: Wir rüttelten und schüttelten das Teil nach allen Richtungen und das nicht zu knapp, dann stellten wir ihn kopfüber hin und schauten nach einer Stunde nach…alles trocken, kein noch so kleines Tröpfchen war entwichen. Perfekt!

Trinken mit nur einer Hand….

Zum Trinken muss man nichts drehen oder so, man drückt einfach nur mit dem Daumen die große Taste am Deckel und der Thermobecher öffnet den Verschluss, das geht ganz prima mit einer Hand. Lässt man die Taste los, ist der Becher wieder fest verschlossen. Der perfekte Begleiter also bei langen Auto- oder Bahnfahrten, bei der Arbeit, beim Picknick…..

…eisgekühlt oder so heiß wie frisch gebrüht.

Im nächsten Testdurchlauf füllten wir eisgekühlten Kaffee ein. Nach 4 Stunden die erste Kostprobe: Noch immer angenehm „icy“ und erfrischend. Nach 12 Stunden war er zwar nicht mehr eiskalt, aber immerhin noch gut gekühlt. Für uns absolut zufriedenstellend und akzeptabel, denn wer trägt seinen Eiskaffee auch 12 Stunden spazieren? Hier ein Tipp: Nehmen Sie sehr starken eisgekühlten Kaffee und füllen Sie einige Eiswürfel (oder Kaffeeeiswürfel) dazu. Das Ergebnis: noch besser als Sie es vielleicht erwartet hätten.

Heißer Milchkaffee war als nächstes dran. Heißer Kaffee, gut erwärmte Milch. Nach 2 Std. war das Gemisch noch immer richtig heiß. Nach 4 Std. noch so warm, wie man es sich für einen Kaffee unterwegs wünscht. Mit Edelstahl Doppelwand und Vakuumisolierung ausgestattet, ist mit diesem Thermobecher also eine optimale Temperaturspeicherung möglich. Unser Tipp: Trinken Sie vorsichtig, vor allem kurz nach dem Einfüllen ist es unvermeidlich, dass auch heißer Dampf entweicht und auch der Kaffee selbst ist wirklich noch so heiß wie frisch gebrüht!

Natürlich ist der Autoseal Thermobecher auch für andere kalte oder warme Getränke geeignet. Allerdings sollte man nicht auf die Idee kommen, Dickflüssiges wie Smoothies oder Trinkyoghurts einzufüllen und diese durch die Deckelöffnung trinken zu wollen. Für diese Ausnahmefälle gilt: Deckel aufschrauben und direkt aus dem Becher genießen.

Nur zu empfehlen!

Sehr angenehm finden wir, dass der Deckel des Autoseal Thermobechers spülmaschinenfest ist. Der Edelstahlbehälter ist es  laut Bodenaufschrift  leider nicht!

Der Autoseal Thermobecher ist schlank und hoch, genauer gesagt: knapp 20 cm. Was man als Designfreak toll findet, mag manch einer als Nachteil empfinden: Der Becher passt aufgrund seiner Höhe vermutlich nicht unter den Auslauf der meisten Kaffeevollautomaten. Nun gut, alles kann man eben nicht haben. Alles andere: Top,top,top und von uns, auch wenn der Autoseal nicht ganz billig ist (30 Euro oder mehr),  eine 100%ige Kaufempfehlung!

HINWEIS: Das Nachfolgemodell des Autoseal  Thermobechers ist nun verstärkt im Handel zu finden. Technisch wurde der Deckel optimiert und so modifiziert, dass er nunmehr noch besser gereinigt werden kann.

Tipp: Reinigen Sie den Deckel auf jeden Fall immer direkt nach dem Gebrauch gründlich. Vor allen Dingen Milchreste „gammeln“ bei warmen Temperaturen schnell und sollten daher unverzüglich und vollständig entfernt werden.

Zum Vergleich die zwei Varianten des Verschlusses, auf der rechten Bildseite ist der neue Verschluss zu sehen, gut zu erkennen an dem Federmechanismus:

Kaffee Thermobecher Verschluss