Nespresso Essenza Mini – eine Kapselmaschine nur für Minimalisten?

Sie ist die kleinste und bislang kompateste unter den Kaffeekapselmaschinen von Nespresso, ausgesprochen schlank, und sorgt bei Freunden der kleinen bunten Kaffeekapseln doch für einige Aufmerksamkeit: Die Essenza Mini von Nespresso in zwei Ausführungen – die eine von DeLonghi, die andere von Krups. Während sich bisher die Nespresso Kapselmaschinen der beiden Hersteller in der Regel nur marginal bzw. im Detail unterschieden, verhält sich dies bei der Essenza Mini anders: DeLonghi setzt auf eine dreieckige Form, Krups wählt einen extrem kompakten und rechteckigen Ansatz. So kommt vom Start weg eine große Auswahl auf den Markt: Nicht nur durch die etwas andere Formensprache, sondern auch durch die unterschiedliche Farbgebung kommt Nespresso mit der Essenza Mini vielen verschiedenen Geschmäckern entgegen.

Die Nespresso Essenza Mini von DeLonghi und Krups im Vergleich

Bleiben wir zunächst einmal bei den reinen Äußerlichkeiten. Die dreieckige oder leicht pyramidenförmig anmutende DeLonghi ist in drei Farben erhältlich:

  • EN 85.W Pure White – weiße Grundfarbe
  • EN 85.R Glossy Red – rote Grundfarbe
  • EN 85.L Green Lime – Grüne Grundfarbe
  • EN 85.WAE – Weiße Farbe mit separatem Milchaufschäumer AEROCCINO 3
Bunte Farben, Dreieckige Form: Die Delonghi Essenza Mini

Bunte Farben, dreieckige Form: Die Delonghi Essenza Mini

Die Essenza Mini von Krups hingegen hat eine rechteckige Form, ist nochmals schmaler und das Sortiment nicht so farbenfroh wie das der DeLonghi. Stattdessen findet sich ausschließlich edles Schwarz, Weiß und Grau.

  • XN1108 ESSENZA MINI Piano Black, schwarze Grundfarbe
  • XN1101 ESSENZA MINI Pure White – weiße Grundfarbe
  • XN110B Grau ESSENZA MINI Intense Grey – graue Grundfarbe
  • XN111840 schwarz ESSENZA MINI mit seperatem Milchaufschäumer AEROCCINO 3
  • XN111110 weiß ESSENZA MINI mit seperatem Milchaufschäumer AEROCCINO 3
Krups Essenza Mini Kapselkaffeemaschine

Die Die Krups Essenza Mini überzeugt durch die geradlinige, rechteckige Form und eine immer dezente Farbgebung.

Essenza bedeutet: das Wesentliche. Die Nespresso Essenza Mini verzichtet also, so der Anspruch, auf alles, was zur Kaffeeherstellung nicht unbedingt erforderlich ist, sagen wir einfach: Sie verzichtet auf jegliches Chichi.

Was aber ist das Wesentliche und muss man eventuell doch auf etwas verzichten?

Zunächst einmal wollen wir festhalten, dass die neuen Essenza Minis preislich am unteren Ende der Nespresso Modellpalette angesiedelt sind, und sich somit einem Vergleich mit der Nespresso INISSIA, der bislang günstigsten Nespresso Maschine, stellen müssen. Sie sind einer ähnlichen Preisregion angesiedelt. Zugegeben: Bei der Inissia sind wir weder mit der Form, noch mit dem auffälligen „Bedienhebel“ wirklich warm geworden, und bei der Essenza Mini kehrt Nespresso wieder auf einen Bedienhebel auf der Oberseite zurück. Dieser gefällt uns zwar etwas besser, erreicht aber nicht ganz den Komfort des halbautomatischen Schiebers einer Nespresso U.

Der Wassertank der Essenza mini fasst nur 0,6 Liter, der Kapselauffangbehälter ist nach maximal 6 Kapseln voll, was beides für die eine und die andere Variante gilt. Damit dürfte die Essenza Mini für Vieltrinker wohl kaum geeignet sein.

Leider kein Ristretto

Erstaunlich ist, dass bei der Bezugsmenge nur zwischen einem (normalen) Espresso und einem (großen) Lungo gewählt werden kann. Auf die kleinste „Einheit“, den Ristretto, verzichtet die Essenza Mini. Das finden wir sehr schade und es erstaunt uns in der Tat, da Nespresso sehr gute spezielle Ristrettokapseln im Sortiment hat. Natürlich kann man die Füllmengen selbst auf den persönlichen Geschmack anpassen, aber drei Tasten für drei Größen sind nun mal flexibler als nur zwei.

Die Abmessungen der Essenza Mini sind außerordenlich kompakt, besonders die Variante von Krups ist mit einer Breite von nur ca. 8,5 cm extrem schmal, die DeLonghi mit ca. 11 cm in der Breite kann da nicht ganz mithalten.

Die Bedienung beider Maschinen stellt den Nutzer vor keine größeren Herausforderungen, die Grundeinstellungen sind hier wie da in Ordnung und müssen eigentlich nicht verstellt werden. Einzig die automatische Abschaltung nach neun Minuten ist vielleicht für den einen oder anderen etwas knapp bemessen. Allerdings: wenn dies nicht ausreicht,
kann die Abschaltung individuell auf 30 Minuten umprogrammiert werden.

Werbung

Technische Daten und Eigenschaften  (Essenza Mini von Krups und DeLonghi)

  • Druck: 19 bar
  • Gewicht: 2,3 kg
  • Programmierbare automatische Power-Off-Funktion nach 9 (wahlweise 30) Minuten
  • Espresso- und Lungotaste
  • Abnehmbarer Wassertank, Fassungsvermögen: 0,6 l
  • Abmessungen (BxHxT): 8,4 x 20,4 x 33 (Krups)
  • Abmessungen (BxHxT): 11 x 20.5 x 32.5 (DeLonghi)

Stärken und Schwächen der Essenza Mini

+ Verschiedene Formen und Farben erhältlich

+ Günstige Einsteigermaschine

– Kleine Füllmengen

– Keine Ristrettotaste

Letzte Aktualisierung am 19.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Für wen ist die Essenza Mini besonders geeignet?

Ja, die Nespresso Essenza Mini ist eine Maschine für Minimalisten. Aufgrund ihrer kompakten Abmessungen ist sie außerdem vor allem für Küchen mit besonders beengtem Platzangebot zu empfehlen. Ein Wenigtrinker oder wer sich nur gelegentlich einen Espresso ziehen möchte, ist, sofern Kaffeekapseln generell ein Thema sind, mit dieser Maschine sicherlich gut beraten.

Die Essenza Mini DeLonghi oder von Krups – Unsere Meinung

Zunächst einmal ist die Essenza Mini in beiden Varianten relativ günstig in der Anschaffung: UVP 99 Euro). Natürlich gilt es bei Kaffeekapselmaschinen aber immer zu berücksichtigen, dass die laufenden Kosten bei Verwendung von Nespresso Originalkapseln verhältnismäßig hoch sind. Ein Nespresso Espresso kostet eben um die 36 Cent, das muss man einfach wissen und akzeptieren.

Wir finden, dass die Essanza Mini durch ihre Kompaktheit durchaus überzeugt, wobei uns persönlich die rechteckigen Modelle von Krups mit ihrer dezenten Farbgebung mehr ansprechen.

Wer es gerne knallfarbig möchte, ist mit der Essenza mini von DeLonghi besser beraten. Insgesamt müssen wir aber zugeben, dass wir uns aber nach wie vor für eine Nespresso U entscheiden würden, die wir bereits vor Jahren getestet haben und die wir bis heute gerne nutzen.

Hier noch einmal die Übersicht von links nach rechts: Krups Essenza Mini, Delongi Essenza Mini und die Krups Inissia:

Letzte Aktualisierung am 19.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API