Beste Kaffeemaschine 2016

Im Dschungel des Angebots: Beste Kaffeemaschine 2016

Beste Kaffeemaschine? Eigentlich sollte diese Frage jeder Kaffeefreund für sich selbst beantworten. Doch auch wenn die folgende Auswahl der „Besten“ subjektiv gefärbt ist, kann Sie Ihnen im Dschungel des Angebots hilfreich sein.

Die Wahl der für SIE besten Kaffeemaschine hängt von vielen Faktoren ab, und so haben wir uns bei der Beurteilung ebenfalls an den folgenden Kriterien orientiert:

  • Der persönliche Geschmack
  • Die Kaffeemenge, die Sie i.d.R. zu Hause täglich konsumieren
  • Anschaffungspreis des Gerätes
  • Laufende Kosten
  • Optik der Kaffeemaschine
  • Funktionalität

Abhängig von der Geräteklasse folgen nun unsere Empfehlungen für die jeweils beste Kaffeemaschine, es handelt sich dabei um eine  preisunabhängige Empfehlung, und gegebenenfalls jeweils eine preiswerte Alternative.

Die beste Filterkaffeemaschine 2016

An der Spitze unseres Rankings für Filterkaffeemaschinen steht nach wie vor die Moccamaster, mittlerweile ein echter Klassiker. Die zeitlose Optik und die tolle Verarbeitung der Moccamaster überzeugen, ebenso die Brühtechnik. Eben ein echte Empfehlung für Liebhaber von Filterkaffee. Die Vorzüge der Moccamaster haben wir hier an anderer Stelle schon gebührend gewürdigt.

Die Empfehlung für eine preiswerte Alternative zur Moccamaster ist die Philips Philips HD7546/20 Gaia, die ohne Zweifel recht schick aussieht und sich keine größeren Schwächen leistet.

Die beste Filterkaffeemaschine mit Mahlwerk 2016

Die Philips HD7765/00 überzeugt hinsichtlich Optik und Funktionalität mit einem hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis. Wer auf einen integrierten Timer Wert legt, sollte sich die HD7766/00 ansehen, allerdings beträgt der Aufpreis für die Timerfunktion ca. 30,– Euro.

Der beste Kaffeevollautomat 2016

Die Vielfalt der momentan erhältlichen Kaffeevollautomaten ist schier gigantisch. Schon seit einigen Jahren beobachten wir den Trend zu Kaffeevollautomaten mit integrierten Milchaufschäumern, den sogenannten One-Touch Kaffeevollautomaten. Das ist ja auch kein Wunder: Milch-Kaffeegetränke gewinnen hier noch immer an Beliebtheit hinzu. Ebenso besteht bei den Kaffeevollautomaten ein klarer Trend zu immer kompakteren Bauformen.

Wir achten bei Tests und Empfehlungen von Kaffeevollautomaten besonders auf eine entnehmbare Brühgruppe, die leicht zu reinigen ist, sowie auf eine einstellbare Brühtemperatur.

Unsere Empfehlung für den besten Kaffeevollautomaten 2016 ist der Siemens EQ6 700, ein Kaffeevollautomat mit sehr ansprechender Optik und guter Funktionalität. Die Bedienung erfordert eine recht überschaubare Einarbeitung, und der Preis ist für das Gebotene sehr akzeptabel, zumal sich auch deutlich teurere Kaffeevollautomaten auf dem Markt befinden, die eben nicht mehr können als der Siemens EQ6.

Für ca. die Hälfte der unverbindlichen Preisempfehlung für den Siemens ist der Philips HD8847/01 Kaffeevollautomat aus der 4000 er Serie zu haben. Und damit ist dieser Philips eine Top-Empfehlung für alle, die einen funktionalen Kaffeevollautomaten suchen und großen Wert auf ein gutes Preis/Leistungsverhältnis legen.


Werbung

Die beste Espressomaschine 2016

Unter Kaffeeliebhabern lässt es sich trefflich über die beste Espressomaschine diskutieren.
Natürlich sieht ein High-End-Siebträger der 2000 Euro-Klasse toll aus, und es lässt sich – nach einer Einarbeitungsphase – vorzüglicher Espresso damit zubereiten. Nachteile dieser Klassiker sind jedoch zum einen, besonders wenn man es morgens eilig hat, oft extrem lange Aufwärmphasen, und zum anderen die damit verbundenen Energiekosten. Zusätzlich ist der Kauf einer Kaffeemühle empfehlenswert, hier werden im Premiumsegment ebenfalls enorme Preise aufgerufen. Deshalb ist die beste Espressomaschine 2016 für uns die Delonghi Dedica, die sich durch ihr schickes Design, gute Bedienbarkeit und ein hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis auszeichnet. Als Kaffeemühle hierzu empfehlen wir die Graef Kaffeemühle CM 800, die sehr gut zur Delonghi Dedica passt.

Delonghi Dedica silber

Werbung

 

Die beste Kapselmaschine 2016

Der hart umkämpfte Markt für Kaffeekapseln – ungeachtet aller Vorbehalte, die man gegen sie haben kann – hat mittlerweile zu einer großen Vielfalt von Herstellern und Marken geführt. Nespresso, praktisch als Platzhirsch unter den Anbietern, ist mit seinen Kaffeekapseln weiterhin exklusiv unterwegs. Während man die Kapselmaschinen in vielen Onlineshops und Verbrauchermärkten erwerben kann, sind die Kaffeekapseln nur exklusiv bei Nespresso erhältlich.

Die hohen Preise für die Nespressokapseln hat einige Nachamer hervorgebracht, stellvertretend seien hier genannt: Dallmayr Capsa (die uns im Kapselmaschinentest nicht überzeugen konnten) oder die sehr preisgünstigen Kaffeekapseln von Lidl (Unser Favorit: Viola). Allerdings sei an dieser Stelle nicht verschwiegen, dass uns die Originale von Nespresso nach wie vor am besten schmecken. Und: Die Auswahl bietet etwas für jeden Geschmack.

Die Kapselmaschinen von Nespresso werden nach Herstellervorgaben gefertigt, und zwar von Delonghi oder Krups, aber auch Kitchenaid bietet höherpreisige Kapselmaschinen an. Da der Ablauf der Kaffezubereitung vorgegeben ist, kennen wir keine wirklich „schlechte“ Original-Nespresso-Maschine. Allerdings gefällt uns die Materialanmutung der neuen- relativ günstigen – Nespresso Inissia besonders gut. Für das Jahr 2016 bleibt aber unser Kauftipp die Nespresso Citiz, sie konnte im Kapelmaschinendauertest rundum überzeugen, sie wirkt schick und hochwertig und kam in unseren Tests auch mit Fremdkapseln sehr gut zurecht.


Werbung

Die besten Kaffemaschinen 2016