Krups Evidence – Modellreihe mit großem Erweiterungspotenzial

Die erste Krups Evidence wurde 2017 vorgestellt und die Modellpalette seitdem beständig überarbeitet und erweitert. Da seit der Vorstellung nun doch schon einige Zeit vergangen ist und einige Nachfolgemodelle auf dem Markt sind, wollen wir einmal genauer hinsehen, was sich in dieser Modellkategorie so alles getan hat.  

Zunächst einmal unterscheidet sich die Krups Evidence von anderen Krups Kaffeevollautomaten rein äußerlich durch die schmale Bauform und dem vorne aufgesetzten und verschiebbaren Kaffeeauslauf. Die integrierte Brühgruppe, die leider nicht herausnehmbar ist,  haben alle Krups Maschinen gemeinsam. Bei der geschlossenen Brühgruppe setzt Krups auf Aludruckguss / Edelstahl. Das finden wir grundsätzlich gut, da  dies einen sehr hohen Anpressdruck möglich macht. Auch ist das System in sich geschlossen, somit kann der Austritt von Wasser oder Kaffeepulver vermieden werden. 

Die Modelle aus Krups Evidence Produktpalette haben  das One Touch Cappuccino Milchschaumsysten, aber nur die Premiummaschinen enthalten im Lieferumfang einen Edelstahl-Milchbehälter. Dieser kann, ergänzend,  auch separat erworben werden.

Die neueren Modelle von Krups Evidence

Krups Evidence One EA895

Die Krups Evidence One EA895 wurde im Herbst 2019 vorgestellt. Diese Maschine bietet über ein sehr übersichtliches Display, das auch Farbelemente enthält. Die One ist die erste Evidence mit einem 5-stufigem Mahlwerk.

Krups Evidence Classic EA8908

Die Evidence Classic wurde ebenfalls im Herbst 2019 vorgestellt. Sie ist das klassische Einsteigermodell mit “einfacher” Gerätefront. Bei dem Display muss man auf die Farbe ganz verzichten, was wir nicht sehr schlimm finden. Etwas verwirrend ist allerdings die Typbezeichnung. Die Einsteigerkrups erschien 2017 mit der Bezeichnung EA8908, der Modelljahrgang 2018 hatte die Bezeichnung EA8918. Nun ist man also wieder zur ersten Modellbezeichnung EA8908 zurückgekehrt – mit dem Zusatz “Classic”. Für eine bessere Orientierung des Verbrauchers sollte hier doch noch ausreichend Luft nach oben sein!

Krups Evidence Plus EA8948 und Evidence Plus EA894T

Die Krups Evidence Plus-Modelle sind die Spitzenmodelle unter den “Evidence” Kaffeevollautomaten. Vorgestellt wurden sie im Jahr 2018. Sie haben eine edle Metallfront und verfügen über ein sehr übersichtliches Display, das teilweise farbig (Farb-Touchpanel) hinterlegt ist. Die Krups Evidence Plus EA8948 hat eine schwarze Gerätefront, die Evidence Plus EA894T eine sehr schöne alufarbene.

Letzte Aktualisierung am 6.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Krups Evidence Kaffeevollautomaten bei Amazon ansehen

Zur Modellhistorie der Krups Evidence – ein Überblick 

Zunächst einmal reden wir bei der Krups Evidence Reihe von den folgenden Maschinen: 

Einführung 2017 / erste Generation

  • Krups  Evidence EA8908:  „Einsteigermodell“
  • Krups  Evidence EA8938 Front: Schwarz
  • Krups  Evidence EA893D Front: Alu/Schwarz
  • Krups  Evidence EA893C „Spitzenmodell“ – Front: gebürstetes Aluminium

Neuvorstellung / Überarbeitung Anfang 2018

  • Krups  Evidence EA8918 Evidence / Modellpflege der EA8908
  • Krups  Evidence EA891D Evidence / Modellpflege der EA893
  • Krups  Evidence EA891C Evidence / Modellpflege der EA893
  • Krups  Evidence EA892D Evidence / Modellpflege der EA893

Neuvorstellung Herbst 2018  / Neue Spitzenmodelle Evidence Plus

  • Krups  Evidence Plus EA8948 Front: Schwarz-Metallic / Alu,  verbessertes Display, tlw. farbig
  • Krups  Evidence Plus EA894T Front: Evidence Plus / Titanium -Metallic/Alu, verbessertes Display, tlw. farbig

Neuvorstellung Herbst 2019 / Neue Bezeichnungen Evidence Classic und Evidence One

  • Krups Evidence One EA 895N /  schwarze Front / Display teilweise farbig / Neu: 5 Mahlstufen
  • Krups Evidence Classic EA8908 / aktuelles Einsteigermodell /einfaches Display

Alle Krups Evidence Maschinen können, wie man oben sieht, unter der Bezeichnung „EA89“ zusammengefasst werden, diese Modellnummer bietet die Klammer der verschiedenen Modelle. 

  • Das Gute daran: Käufer, die verstärkt auf den Preis schauen (müssen), können beruhigt zum günstigsten Modell greifen, denn die Grundfunktionen sind identisch, die für uns wesentlichen Unterschiede liegen in erster Linie der optischen Gestaltung, der Gerätefront und der Wertigkeit des Displays sowie ggfs. des Zubehörs im Lieferumfang.

Daraus folgt: Die teuerste Evidence macht somit nicht zwingend besseren Kaffee als die günstigste. Ähnlich zu sehen scheint dies die Stiftung Warentest, im Testbericht der teuren Evidence Plus EA8948 (sie erhielt übrigens das Testurteil sehr gut /1,5) wird auch die günstige, die EA8918, als baugleich erwähnt.

Die technischen Daten der Krups Evidence – Angaben des Herstellers

Wassertank: ca. 2,3 l

Nicht entnehmbare Brühgruppe aus Aludruckguss

Brühdruck: 15 Bar

Bohnenbehälter: 260 gr.

Mahlwerk: Stahlmahlwerk, 3-stufig einstellbar / One EA 895N: 5-stufig

Stromversorgung: 220-240 V~ / 50 Hz

Energieverbrauch in Betrieb: 1.450 W

Abmessungen: 367 x 240 x 380 mm  (H x B x T)

Gewicht: ca. 8,4 kg

Die Krups Evidence in der Praxis

Wer schon einmal einen Kaffeevollautomaten in Betrieb genommen hat, wird bei der Evidence vor keine großen Herausforderungen gestellt.  Die Einstellung geht schnell von der Hand, wobei die recht gute Bedienungsanleitung im Zweifelsfall weiterhilft. 

  • Neben Datum und Uhrzeit sollte zunächst die Wasserhärte programmiert werden. Auch sollte man gleich überlegen, ob man den Wasserfilter einsetzen oder darauf verzichten möchte. Krups verwendet hier den recht teuren Claris Filter FILTEREINSATZ F08801, der alle 2-3 Monate getauscht werden sollte. Dies stellt durchaus einen Aktivposten bei den Folgekosten dar, und ist sinnvoll aber nicht zwingend notwendig.
  • Die Brühtemperatur der Evidence lässt sich dreifach regeln. Ebenfalls 3 Einstellungen des Mahlgrades bietet das Kegelmahlwerk aus Stahl. Hier könnte es unserer Meinung nach etwas mehr Einstellungen geben. Update 2020: Das Modell Evidence One verfügt nun über 5 Mahlstufen
  • Hinten am Gerät sitzt der Wassertank, er muss nach oben herausgehoben werden. Da er viel Wasser fassen kann, ist er, bei kompletter Befüllung, auch recht schwer. Das Herausnehmen und Wiedereinsetzen des Wassertanks macht eventuell ein Verrücken der Maschine erforderlich. Bei beengten Platzverhältnissen könnte dies ein kleineres oder größeres Problem darstellen und eventuell sogar ein Ausschlusskriterium für den Kauf sein.
  • Sprechen wir über die Reinigung der Evidence: Sie ist problemlos, sollte allerdings regelmäßig durchgeführt werden. Regelmäßig heißt aber auch, dass ein Zerlegen des Milchschaumsystems nach jedem Milchschaumbezug erforderlich ist. Normalerweise geben wir gerne Tipps wie sich Geld einsparen lässt. Aber gerade aufgrund der geschlossenen Brühgruppe raten wir zum Originalreinigungszubehör. Auf den Kauf und die Nutzung der  Krups XS 3000 Reinigungstabletten sollten Sie deshalb keinesfalls verzichten. 
  • Das Display der Evidence ist mustergültig: gut ablesbar und fast selbsterklärend. Sehr schön ist die Taste „Extra Shot“. Wird diese gedrückt, wird am Ende der normalen Zubereitung noch ein Extra Espresso hinzugefügt. Mit der Taste „Dark“ kann die Stärke des Kaffees ebenfalls individuell erhöht werden.
  • Die Höhe des Kaffeeauslaufs lässt sich von 7,0 bis ca. 15,0 cm stufenlos einstellen, hier haben  sowohl normale Espresso-Tassen als auch schicke Latte-Macchiato-Gläser ausreichend Platz.

Auswahlmöglichkeiten und Programme der Krups Evidence Modellreihe:

  • 7 Rezepte für schwarzen Kaffee: Ristretto, Espresso, doppelter Espresso, Kaffee, doppelter Kaffee, Doppio, Americano,
  • 9 Rezepte auf Milchbasis: Cappuccino, doppelter Cappuccino, Latte Macchiato, doppelter Latte Macchiato, Caffé Latte, doppelter Caffé Latte, Espresso Macchiato, Flat White, aufgeschäumte Milch 
  • Das Gerät kann personalisiert werden, indem man das Volumen der Kaffee- und Milchmengen nach dem induviduellen Geschmack verändert – und dies sogar während der Zubereitung.
  • Zwei innovative Funktionen mit Direktwahltaste die – ohne umständliche Menüführung – zur Einstellung des Kaffeegeschmacks dienen. DARK erhöht die Stärke für einen vollen Körper und robusten Geschmack, EXTRA SHOT verleiht dem Getränk den perfekten letzten Schliff mit einem zusätzlichen Geschmacksschub und zusätzlichem Espresso zu jedem Getränk.
  • Schließlich kann man für eine perfekte Anpassung die Stärke des Kaffees wählen, indem man den gewünschten Mahlgrad der Kaffeebohnen einstellt.

Keine Nutzerprofile

Bei viele Kaffeevollautomaten – gerade auch in der gehobenen Preisklasse  – können Benutzerprofile angelegt werden. Das kann sehr praktisch sein, wenn z.B. im Büro, in der WG oder einer größeren Familie viele Personen mit unterschiedlichen Vorlieben auf die Maschine zugreifen. Bei den Evidence-Modellen ist ein Anlegen von Nutzerprofilen leider nicht möglich. 

Krups Evidence – Unsere Einschätzung

Wer sich mit einem Kaffeevollautomaten mit fester Brühgruppe anfreunden kann, dürfte mit der Krups Evidence bestens bedient sein. Da die Unterschiede von den Einsteigermodellen bis zum Topmodell nicht signifikant sind, und in erster Linie die Optik der Gerätefront betreffen, kann man beim Kauf eigentlich nichts verkehrt machen, vor allem dann nicht, wenn eine Evidence zum Schnäppchenpreis angeboten wird. 

Es sei denn, ein Käufer legt Wert auf den Milchbehälter, der als Zugabe den Spitzenmodellen beiliegt. Er kostet – will man Ihn zusätzlich kaufen, ca. 20,– Euro + Versand (MILCHBEHÄLTER MS-8030000372), direkt bei Krups). Wir benutzen bei unseren Tests – sofern möglich – aber immer die Milch direkt aus dem Tetrapack, und dies funktioniert auch bei der Evidence problemlos. 

Wer besonderen Wert auf die Anbindung an eine Krups-App per Bluetooth Wert legt: Nur die Evidence EA893C wurde mit diesem Feature versehen. In den neueren Spitzenmodellen wird auf Bluetooth verzichtet. Da wir ohnehin kein Fan von vernetzten Kaffeemaschinen sind, können wir gerne darauf verzichten.

Krups Evidence – welche kaufen?

Die Modellhistorie der Krups Evidence reicht nun schon einige Jahre zurück – entsprechend viele Modelle sind im Handel zu finden. Vom Auslaufmodell zur Neuvorstellung: Technisch sind die Evidence-Modelle ähnlich. So können Sie mit gutem Gefühl die Maschine kaufen, die gerade am günstigsten erhältlich ist. Gegebenenfalls müssen Sie  bei den Extras und dem Design Abstriche machen. Die Modellbezeichnungen der Einstiegsmodelle lauten: 

2017: Krups EA8908 2018 – EA8918 seit 2019 –  Evidence Classic EA8908

Wenn Sie Design mögen: Optisch sprechen uns die Modelle mit Metallfront und einen (teilweisen) Farbdisplay am meisten an:

Die Evidence Plus EA8948 mit der schönen schwarzen Metallfrond oder die Evidence Plus EA894T mit der titanfarbenen Alufront sind hier unsere Kauftipps.

Welche Alternativen zur Evidence gibt es?

In der Krups Modellpalette kann uns die Evidence am meisten überzeugen. Insofern sehen wir keinen triftigen Grund, diesen Vollautomaten nicht zu empfehlen. 

Die klassische Alternative bei Kaffeevollautomaten mit fest verbauter Brühgruppe sind die Jura Kaffeevollautomaten. Wer die aufwändige Reinigung des Milchschaumsystem scheut, sollte die Evidence auch mit der Philips LatteGo oder der Siemens EQ3 vergleichen. Die Leistungen der Maschinen sind vergleichbar, allerdings ist der Reinigungsaufwand etwas geringer. Aber auch die Siemens EQ.500 als in 2019 vorgestellte Serie kann überzeugen!